Paroli geboten

Die 2. Mannschaft verlor knapp mit 2080 : 2089 Holz ihr Heimspiel gegen den Baiersdorfer SV 1. Mit 8 zu 8 Satzpunkten und 2 : 2 Mannschaftspunkten konnte man gut dagegenhalten und hielt die Partie lange offen.  Man war aber gegen das starke Schlusspaar Sven Wach (561 Holz) und Uwe Dirian (558 Holz) am Ende machtlos.  Bei Wöhrl war Jürgen mit 551 Holz, Horst mit 539 erfolgreich. Helmut hat sich mit 522 Holz erfolgreich gegen Uwe gewehrt.

Erfolgreiche Woche für alle Mannschaften

Nachdem sich unsere 3. bei ihrem 1. Rückrundenspiel im Dezember ein unentschieden erspielte,  konnte sie das Auswärtsspiel am Montag gegen die 3. Mannschaft von Baiersdorf glatt mit 6:0 gewinnen.

Am Dienstag startete dann die 2. Mannschaft in die Rückrunde und konnte nach der lange Pause ebenfalls einen Sieg verbuchen. Tagesbester wurde unser Patrick mit 560 Kegel. Gefolgt vom Gerd mit 525 Kegel.

Nicht nachstehen wollte unsere 2. Mannschaft am Mittwoch. Im Lokalderby gegen Eltersdorf wurde ein „Auswärtssieg“ eingefahren. Dabei glänzte unser Jürgen mit 542 Kegel gefolgt vom Oli mit 526 Kegel.

Spielberichte sind online.

 

Vorrunde abgeschlossen

Die 1. und 2. beendete in dieser Woche auch die Vorrunde. Wie erwartet verlor die 1. beim Tabellenführer GH Flügelrad. Bleibt aber auf dem 4. Tabellenplatz mit 10:8 Punkten. Beste Spieler von Wöhrl Patrick mit 532 und Gerd mit 524 Holz.

Unsere 2. konnte im letzten Vorrundenspiel einen Sieg einfahren und steht ebenfalls mit 10:8 Punkten auf dem 4. Tabellenplatz. Bester Spieler und Tagesbester wurde unser Oli mit 524 Holz.

Ergebnisse aktualisiert

Die Ergebnisse unserer Spiele von dieser Woche wurden aktualisiert. Die 3. kassierte in Stöckach und beim Heimspiel gegen Höchstadt eine Niederlage. Besser machte es die 2. in Neuhaus. Das Nachholspiel wurde 5:1 gewonnen. Tagesbester wurde unser Horst mit 560 Holz. Auch unser Oli überzeugte mit 512 Holz.

Selbstvertrauen getankt

Die 1. Mannschaft gewinnt überraschend mit 6:0 das Heimspiel gegen ESV Flügelrad Noris 1. Bester Spieler bei Wöhrl war unser Gerd mit 567 Holz. Auf Seiten von Flügelrad Norbert Sponsel mit 543 Holz.